Mitten im „harten Lockdown“: Fast 250 Bundestagsabgeordnete der Altparteien wollen noch mehr Migranten aufnehmen!

Die deutschen Bürger sollen gefälligst zu Hause bleiben – für sogenannte „Flüchtlinge“ jedoch gilt „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“: Knapp 250 Bundestagsabgeordnete der Altparteien haben in einem fraktionsübergreifenden „Weihnachtsappell“ die Regierung aufgefordert, noch mehr Migranten aus Griechenland aufzunehmen – trotz Pandemie, trotz „hartem“ Lockdown! Am Ende diesen Jahres hat Deutschland aus Griechenland mehr Migranten aufgenommen als andere EU-Länder zusammen. Aber das scheint immer noch nicht zu reichen. Die SPD-Bundestagsfraktion hat gerade ein Positionspapier vorgelegt, in dem sie den Familiennachzug weiter ausweiten will. Von den sogenannten „Klimaflüchtlingen“ will ich gar nicht erst reden… Dem bereits jetzt katastrophal gescheiterten Multikulti-Wahn der Altparteien ein Ende bereiten kann nur eine starke AfD! #Bernhard

Der „Weihnachts-Appell“ wurde – wen überrascht es –von sämtlichen Abgeordneten der Grünen (67) unterzeichnet, fast allen der Linken (64 von 69), der Hälfte der SPD (75 von 152), immer noch einem Drittel der FDP-Abgeordneten (27 von 80) und einigen der CDU/CSU-Fraktion (12 von 246). „Die humanitäre Situation im neuen Übergangslager Kara Tepe ist […] schlechter als im Camp Moria: […] Gewaltsame Übergriffe auch gegen besonders Schutzbedürftige sind an der Tagesordnung“, heißt es darin.Zur Erinnerung: Im September brannte das Flüchtlingslager Moria, Verdacht auf Brandstiftung. Auf der Insel Samos brannten im November ebenfalls Unterkünfte für Migranten, und der Verdacht liegt ebenso auf Brandstiftung. Die Sogwirkung einer Aufnahme von noch mehr Migranten war und ist vorprogrammiert! 

 Diese Forderung ist völliger Irrsinn: Deutschland befindet sich, beschleunigt durch die unverhältnismäßige Shutdown-Politik der Regierung, am Beginn einer historischen Wirtschaftskrise, deren desaströsem Folgen für unseren Arbeitsmarkt und unseren Wohlstand noch gar nicht absehbar sind. Noch mehr Einwanderung in unsere Sozialsysteme ist unverantwortlich! Den Menschen muss und kann besser vor Ort in ihrer Heimat geholfen werden – das hat die AfD immer gefordert. Wir können nicht die ganze Welt aufnehmen, erst recht nicht in Krisenzeiten! 

https://www.tagesschau.de/inland/appell-aufnahme-fluechtlinge-101.html