Das „Klimaurteil“ des Bundesverfassungsgerichts beinhaltet einen unfassbaren Blankoscheck für Verordnungs- und Notstandsfreaks: „Künftig können selbst gravierende Freiheitseinbußen zum Schutz des Klimas verhältnismäßig und verfassungsrechtlich gerechtfertigt sein“, so schreiben die Richter aus Karlsruhe. Das Klimaschutzgesetz muss nun nachgebessert, sprich verschlimmbessert werden. De facto soll Deutschland nun im Alleingang die Welt retten – koste es was es wolle.

China lacht sich tot und darf weiterhin unbegrenzt C02 ausstoßen. CDU-Laschet ist ebenso begeistert und will die gerade erst eingeführte CO2-Steuer von 25 Euro auf 60 Euro erhöhen, im Gespräch sind auch schon 100 Euro. Wer hat noch nicht, wer bietet mehr?

Die Steuer auf das Leben verteuert alles was wir im Alltag benötigen und an Produkten und Dienstleistungen herstellen. Kein Lebensbereich bleibt davon unberührt. Die ersten Politiker aus dem linksgrünen Lager fordern nun sogar 3 Lockdowns im Jahr, um die sakralen Klimaziele zu erreichen. Wer geglaubt hat, nach dem dritten oder vierten Corona-Lockdown würde alles besser werden, der wird von der Realität überholt.

Corona war nur ein Vorgeschmack dessen, zu was die Machthabenden in der Lage sind.

Das Einzige was unserem Land jetzt noch hilft, ist die Regierung in den ewigen Lockdown zu schicken!