Die Bundesregierung hat den Bogen völlig überspannt! Sie missbraucht die Corona-Pandemie, um vom eigenen Versagen abzulenken und freiheitsbeschränkende Maßnahmen über die Hintertüre einzuführen.

Erst hieß es, Masken würden nicht schützen, dann kam die Maskenpflicht. Erst hieß es, Grenzen könne und wolle man nicht schützen, plötzlich wurden die Grenzen geschlossen. Auch von Obduktionen wurde zuerst abgeraten, dann wurden sie endlich durchgeführt. Vor wenigen Tagen warf Spahn die Impfpflicht durch die Hintertür in die Runde, um direkt danach für ein paar Tage zur Seite zu treten und „vorerst“ keine gesetzlichen Regelungen treffen zu wollen. D.h., er wartet bis der erste „Shitstorm“ abgekühlt ist, dann kommt mit Sicherheit der nächste Angriff durch die Hintertür.

Diese ständige Orientierungslosigkeit, Bevormundung und Beschneidung unserer Freiheitsrechte schüren das Misstrauen in den Rechtsstaat und schadet unserer Demokratie nachhaltig! #Bernhard