Täuschungsmanöver und Preistreiberei
Polen, Italien und auch andere Länder können es: Steuern und Abgaben auf Energie und Primärbedürfnisse senken! In Deutschland hingegen macht man Politik gegen – statt für – die eigene Bevölkerung. Mehrere Tausend Euro bezahlt die deutsche Durchschnittsfamilie allein für den völlig sinnlosen Klimawahnsinn jährlich. Über 500 Milliarden Euro hat allein der Dämmwahn gekostet, bei dem deutschlandweit die Häuser mit Styropor zugeklebt wurden. Und mit welchem Effekt? Mit dem Effekt, dass bei der Herstellung der Dämmstoffe noch mehr CO2 in die Luft geblasen wurde und die Kosten des Wohnens um weitere 500 Milliarden EURO gestiegen sind.
Lächerliche 135 Euro Heizkostenzuschlag will die Regierung nun als Almosen und Stillhalte- /Schweigeprämie bezahlen, als Ausgleich für die CO2-Abzocke. Einmalig natürlich. Es bleibt zu hoffen, dass sich der Wähler diesen unterirdischen Schwindel nicht mehr länger gefallen lässt und an der Wahlurne das nächste Mal richtig handelt!