Warum stehen da 13.000 weiße, leere Stühle vor dem Reichstag, fragte sich der normale Beobachter der bunten Republik am vergangenen Montag?

Die Migranten in den griechischen Lagern von Moria (Lesbos) hatten die Botschaft schon längst verstanden: Die Bundesregierung, Altparteien und NGO´s wollen genau das fortsetzen, was uns allen im Jahre 2015 noch einmal nachdrücklich als Staatsraison eingehämmert werden sollte: #Deutschland hat #Platz, Deutschland hat #Geld, in Deutschland regiert die #Grenzenlosigkeit!

Nach Ausbruch des Feuers im Lager von Moria hätten Lagerbewohner die Feuerwehrleute mit Steinen beworfen und versucht, sie an den Löscharbeiten zu hindern, berichtete der Einsatzleiter im Fernsehen. Sehen so „Schutzbedürftige“ aus? Oder vermittelt das eher den Eindruck von „Forderern“ die ihren Forderungen auf eine angenehme Vollversorgung mit allen Mitteln Nachdruck verleihen?

Und Migranten-Horden die „Bye bye Moria“-singend zum Hafen der Insel laufen, sieht das etwa nach „Schutzbedürftigen“ aus, oder nach Menschen auf der Suche nach dem „gelobten Land“, in dem Milch und Honig fließen?  

Die vielen menschlichen Tragödien und Schicksale sind zutiefst erschütternd. Aber noch viel schlimmer ist der Umstand, dass diese Zustände mutwillig herbeigeführt werden. Eine Symbiose aus halbstaatlicher Schlepperindustrie, Regierung, Altparteien und NGO´s  verstärken die „pull-Faktoren“ und wirken somit noch als Brandbeschleuniger.

Wir lassen uns aber nicht erpressen! Rückführung und ggf. Unterstützung in den Heimatländern, das ist die einzige richtige Antwort auf diese Missstände! #Bernhard

Welt: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos „zu 99 Prozent abgebrannt“

richtige Antwort!

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/lager-moria-brennt-der-luftbruecke-nach-deutschland-steht-nichts-mehr-im-weg/?fbclid=IwAR1Ro9XRMDRMlyuJTUz6d8OEu-4t9AzmTNpep82uJVnHvy7szlvaHmQfhFE

https://www.berliner-kurier.de/berlin/warum-stehen-da-13000-stuehle-vor-dem-reichstag-li.103634?fbclid=IwAR1rgPyWlsHpYmHvmxjWf7g-2Tp4wt6e1akPlBNq1wYP75eTuWMzAkZfzv8