Schönes Sommerinterview mit Katharina Edl von „Edle Politik“ am idyllischen Kloster Seeon.

Die ehemals konservative CDU hat die letzten Jahre mit ihrer Anbiederung an die linksgrüne Ideologie und den SED-Nachfolgern die Kernideale der bürgerlichen Mitte verraten und verkauft. Ich selbst konnte mich nie verbiegen, so wie es Merkels Marionetten betrieben, sondern blieb immer meinen konservativen Idealen treu und so war mein Schritt in die AfD die einzig logische und konsequente Schlussfolgerung.

Es ist unsere Aufgabe, die Zukunft für unsere Kinder und deren Lebensbedingungen zu verbessern, nicht etwa zu gefährden. Hierzu gehört der pragmatische Umgang mit dem wichtigen Thema Umweltschutz, ein lückenloser Grenzschutz mit vernünftiger Migrationspolitik, bezahlbarer Wohnraum und sichere Arbeitsplätze.

Mit unseren ehrlichen und unverrückbaren Positionen beleben wir wieder die stark angestaubte Demokratie. Mehr hierzu im Sommerinterview mit Katharina Edle.