Vorsicht ist besser als Nachsicht 

Frieden, Sicherheit und außenpolitische Augenhöhe sind kein Selbstläufer, sondern das Ergebnis von Politik, Diplomatie, Interessenausgleichen und der Gewissheit im Hinterkopf, Handlungsoptionen zu haben, um den eigenen Schaden zu minimieren, oder den unter Umständen übergriffigen Absichten seines Gegenübers a priori Grenzen zu setzen.

Welche Handlungsoptionen könnten wir im Ernstfall, als Ultima Ratio, geltend machen? „Feministische Außenpolitik“? Der Zustand unserer Bundeswehr steht für den gesamten desolaten Zustand unseres Landes. Flieger fliegen nicht, Panzer fahren nicht, Gewehre schießen nicht und Helikopter müssen beim ADAC gemietet werden. 

Wir müssen unserer Bundeswehr endlich den Rücken stärken, statt ihr ständig durch Misswirtschaft in den Rücken zu fallen. Wir müssen bereit sein eigene Sicherheit wieder vollumfassend in die eigenen Hände zu nehmen.