Seit Jahresbeginn werden die Bürger im Hochsteuerland Deutschland nun auch noch mit der CO2-Steuer belastet. Das führt nicht nur dazu, dass die Preise für Benzin und Diesel gestiegen sind, nein, auch die Kosten für Gas und Heizöl – die CO2-Steuer führt unmittelbar zu einer deutlichen Verteuerung des Wohnens! Und wer soll die Mehrbelastungen tragen? Die „Lösungsvorschläge“ der SPD sehen so aus, dass sie die selbst versursachten Mehrkosten im Superwahljahr 2021 zur Hälfte bzw. ganz auf die privaten Vermieter umlegen wollen.

An dem Vorstoß von Umweltministerin Schulze zeigt sich der ganze Irrwitz der ideologiegetriebenen Klimaschutz-Politik der Regierungsparteien. Es gibt nicht einmal ansatzweise eine rationale Erklärung dafür, weshalb sich der Vermieter an den Heizkosten des Mieters beteiligen soll. Der Vermieter müsste zwar den Verbrauch des Mieters bezahlen, den er selbst jedoch nicht beeinflussen kann! Und private Vermieter können wohl kaum für die Abfederung von sozialen Härten herangezogen werden, die die Merkel-Regierung verursacht hat! Man die Lösung wieder einmal im Umverteilungswahn und beschreitet auch hier den Weg in den Sozialismus! #Bernhard

Auch die Mieter dürfen nicht weiter belastet werden: Bereits heute muss eine vierköpfige Familie für sämtliche klimapolitische Maßnahmen der Regierung jährlich rund 4000 Euro bezahlen. Trotz dieser Belastungen hat sich der CO2-Ausstoß Deutschlands in den vergangenen zehn Jahren kaum verändert. Durch die neue CO2-Steuer kommen 2021 insgesamt weitere 400 Euro Belastung jährlich für eine Familie hinzu, die bis zum Jahr 2025 auf 1 000 Euro zusätzlich anwachsen wird. Zudem ist eine nationale CO2-Bepreisung ein völlig sinnloses Nullsummenspiel: Wenn in Deutschland wegen höherer Preise weniger fossile Brennstoffe verbraucht werden, sind diese immer noch vorhanden und können von anderen Ländern sogar günstiger genutzt werden. Das aufgrund der „CO2-Steuer“ auf dem Weltmarkt günstigere Benzin wird einfach woanders verfahren!

Wir haben die höchste Steuerbelastung aller Zeiten und befinden uns mitten in der Shutdown-Krise. Und Bürger und Wirtschaft werden unter dem Vorwand der Klimahysterie abkassiert. Die nutzlose und wirtschaftsfeindliche Klimapolitik muss endlich beendet werden. Die CO2-Steuer gehört wieder abgeschafft!

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/mieter-koennen-auf-entlastung-bei-co2-preis-hoffen-a-18d87c1d-d0c9-49e6-821e-5386b5a9cb22

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article223926068/CO2-Abgabe-SPD-Ministerin-Schulze-will-Vermieter-beteiligen.html