Die Klimasekte bringt nur eines: Massenarmut!
Die „Fridays for Future“-Klimahüpfer und Schulschwänzer, Luisa Neubauer und weitere ökosozialistische Lobbygruppen fordern die Bundesregierung auf, ein sogenanntes „Sondervermögen“ in Höhe von 100 Milliarden (!!) Euro für den Klimaschutz bereitzustellen. Die weltdümmste Energiepolitik nimmt kein Ende. Während ein Traditions-Unternehmen nach dem anderen in Deutschland die Produktion einstellt, weil die horrenden Energiepreise nicht mehr zu stemmen sind, spitzt sich die Energiekrise in Deutschland dramatisch zu und gefährdet die Zukunftsfähigkeit unseres Landes.
Jeder weitere Cent für Greta und Luisa ist rausgeworfenes Geld und ein weiterer Schritt in Richtung Deindustrialisierung und Massenverarmung. Für Linksextremisten ist das Reizwort Klimawandel nur ein Vorwand, um die Soziale Marktwirtschaft und unsere freiheitlich-demokratische Ordnung zu untergraben. Es geht um Umverteilung, Schmarotzertum und die Schaffung politisch konstruierter Abhängigkeiten. Die Ampel-Koalition setzt um, was die Klima-Ideologen fordern, auch wenn diesen die Zerstörung unserer wirtschaftlichen Grundlagen noch nicht schnell genug geht.
Nur die AfD stellt sich diesem Zerstörungswerk entgegen. Die Regierung ist der größte Preistreiber und angesichts der weltweit höchsten Energiepreise müssen Steuern und Abgaben endlich umfassend gesenkt werden und die CO2-Steuer abgeschafft! Außerdem muss die gescheiterte Energiewende dringend korrigiert werden. Wir brauchen sichere, zuverlässige und günstige Energie und sollten auch Nord Stream 2 endlich in Betrieb nehmen.