Der Strompreis ist die vergangen 10 Jahre um über 35% Prozent gestiegen und zu Jahresbeginn schlagen viele Stromversorger schon wieder bis zu 8% oben drauf! Immer schön dabei beim Auspressen der Bürger ist die Bundesregierung: Unvergesslich bleibt die Verhöhnung der Steuerzahler durch den ehemaligen Umweltminister Jürgen Trittin, der ohne rot zu werden den Wählern ins Gesicht log :“Es bleibt dabei, dass die Förderung „erneuerbarer Energien“ einen durchschnittlichen Haushalt nur rund 1 Euro im Monat kostet – so viel wie eine Kugel Eis“. 

Die EEG-Umlage hat sich über die letzten 10 Jahre verdreifacht und in kaum einem anderen Land werden die Bürger mit so hohen Stromkosten belastet wie in Deutschland. Selbst im direkten Nachbarland Frankreich sind die Stromkosten gerade einmal halb so hoch. Aber inzwischen sind die Klimafanatiker schon einen Schritt weiter: Sie reden nicht mehr von „einer Kugel Eis“, sondern von „koste es was es wolle“. Und so kam es dann auch: Das zuletzt verabschiedete C02-Mogelpaket belastet unsere Bürger und Familien mit weiteren 50 Milliarden Euro! Diese ganze Abzocke gefährdet unsere Arbeitsplätze, schadet unserer Umwelt und belastet die Menschen in unserem Land. Höchste Zeit für ein Ende dieser Gängelei und der Abzocke im Namen des Klimafanatismus! #Bernhard

https://www.bild.de/bild-plus/geld/wirtschaft/politik-inland/strompreis-hammer-grosse-versorger-erhoehen-preise-millionen-kunden-betroffen-67442500,view=conversionToLogin.bild.html