Die Klimakanzlerin hat es vollbracht: Unsere Schlüsselindustrie gibt den Löffel ab! Daimler läutet die nächste Runde des Stellenabbaus ein. Ursprünglich war von einem Abbau von 10.000 Stellen bei Daimler die Rede, jetzt sollen sogar 15.000 Stellen dem durch Umstellung auf E-Mobilität ausgelösten Sparprogramm zum Opfer fallen. Der schwedische Konzernchef Ola Källenius will damit 1,4 Milliarden Euro einsparen. Schlagzeilen wie diese lesen wir jetzt regelmäßig: Ankündigungen von Werksschließungen bei Zulieferern, Gewinnwarnungen und eben Stellenabbau zwecks Einsparungen von Personalkosten. Die Automobilindustrie, Deutschlands Schlüsselindustrie, wird systematisch durch grüne Klima-Hysterie um den Verbrennungsmotor und den daraus folgenden Absatzrückgang zerstört. Durch diese ideologiegesteuerte Energie- und Verkehrswende erfolgt in Konsequenz die Deindustrialisierung Deutschlands und die Zerstörung unseres Wohlstands! Der grüne Krieg gegen das Automobil muss gestoppt werden!

Der politisch forcierte Umstieg auf die E-Mobilität führt zu einem reduzierten Personalaufwand in der Produktion und somit zur Arbeitsplatzvernichtung. Der Regierung ist es dabei völlig gleichgültig, ob durch diese ideologiegetriebene Energiewende Menschen ins Abseits gedrängt werden. Und es zeigt auch wieder einmal deutlich, wohin grüne Politik führt!

Die Einschätzungen einiger Wirtschaftsbosse beruhen offensichtlich auch teilweise eher auf politischen Ideologien als auf ökonomischem Sachverstand. Oder wie im Fall von Källenius auf fantastischen Ideen. Der „ökologische Vorreiter“ Källenius stellte so bei der Technik-Messe CES in Las Vegas sein vom Blockbuster „Avatar“ inspiriertes Mercedes-Konzeptfahrzeug vor. Dieses zwar visuell spektakuläre „Zero Impact Car“ ist tatsächlich ein Hingucker, aber eben nur eine Vision. Man wolle damit ein Zeichen für „nachhaltige Mobilität“ setzen, erklärte der Daimler-Boss bei der Vorstellung. Die von drohender Arbeitslosigkeit betroffenen Angestellten sind jedoch sicherlich eher an echten und realitätsnahen Lösungen interessiert als an politischen Blendgranaten und Science-Fiction!   

Mehr Info:

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/autokonzern-daimler-verschaerft-seinen-sparkurs-bis-zu-15-000-mitarbeiter-sollen-gehen/25522776.html