Die Enteignung der Bürger schreitet voran – Inflationsrate erreicht mit 8 % neuen Höchststand❗
⚠️ Deutschland steckt politisch, wirtschaftlich und finanziell in der schwersten Krise seit Ende des zweiten Weltkriegs. Die Inflation erreicht mit 8% höchsten Stand und stranguliert Mittelschicht und Mittelstand. Für viele Bürger, Familien und Normalverdiener heißt das: Sie können ihre laufenden Ausgaben nicht mehr bezahlen und müssen noch tiefer in ihren Geldbeutel greifen, um zu überleben. Die wenigen Ersparnisse der Bürger werden durch die Inflation unwiederbringlich vernichtet.
↪️ Doch wieder werden die Ursachen dieser düsteren Lage verschleiert, und die Medien schieben den Grund für die Erhöhung auf den Ukraine-Krieg und den Corona-Virus.
Doch es waren die völlig überzogenen Hysterie-Maßnahmen, die zur Störung von Lieferketten und zu Preissteigerungen führten. Die weltdümmste Energiepolitik, C02-Ablasshandel, Eurorettung und Migrationsirrsinn; die Inflation ist direkte Folge der Regierungspolitik.
Unsere Nachbarländer beweisen, dass man Energiepreise senken und Politik für das eigene Land und die eigenen Bürger machen kann. Es geht, wenn man nur will! Aber Habeck und Kollegen forcieren auch noch ein Öl- und Gas-Embargo, schlimmer kann man seine eigene Wirtschaft nicht vor die Wand fahren.
✖️ Es ist in unserem Hochsteuer-Land längst überfällig, dass die Bürger entlastet werden. Die Bundesregierung ist gefordert, umgehend zu handeln und sich nicht hinter Ausreden zu verstecken! Wir brauchen Steuersenkungen, wie sie nicht nur die AfD-Fraktion seit Jahren fordert, sondern inzwischen auch der Bund der Steuerzahler.
Dazu müssen die CO2-Abgabe und weitere ideologische Lenkungssteuern gestrichen werden. Niemand kann behaupten, dafür wären keine Spielräume da, wenn diese Regierung gleichzeitig alle möglichen Milliardenhilfen in alle Welt verteilen kann.