Die dümmste Regierung
Es ist ein trauriges weltweites Alleinstellungsmerkmal: Nur Deutschland ist so kurzsichtig, steigt gleichzeitig aus Kern- und aus Kohleenergie aus und verzichtet somit auf günstige, grundlastfähige, effiziente und folglich auch umweltfreundliche Energie. Das Wall Street Journal bringt es auf den Punkt: Es ist die „weltdümmste Energiepolitik“.
Minister Habeck will nun die verteuerbaren Energien dreimal schneller ausbauen und den CO2-Preis nie wieder unter 60 Euro fallen lassen. Dabei können sich bereits jetzt unsere Bürger die teuersten Energiepreise weltweit nicht mehr leisten. 400.000 Bürger wurde letztes Jahr der Strom abgestellt und sieben Millionen Menschen frieren in ihren Wohnungen. Unsere Industrie mit ihren wertvollen Arbeitsplätzen ist nicht mehr wettbewerbsfähig und verlagert die Produktion in günstigere Länder.
In Baden-Württemberg werden dieses Jahr weitere 6 GW vom Netz genommen, über 60% des dort benötigten Stroms. Man kann aber ein Industrieland eben nicht allein mit Sonne und Wind betreiben.
Das ist keine Zukunftspolitik, sondern Abrisspolitik. Schluss damit!