Sehr geehrte Damen und Herren,

die verkorkste Energiewende ist nicht „nur“ teuer, unsozial und unökologisch, sie gefährdet massiv den Wirtschaftsstandort und die Energieversorgung unserer Bürger. Die Missstände sind den Sachverständigen schon längst bekannt, selbst der grüne Ex-Minister Franz Untersteller warnte früh vor den fatalen Auswirkungen. Weil aber nicht sein kann, was nicht sein darf, sollen in Baden-Württemberg sogar noch 1000 Windräder zusätzlich an nicht grundlastfähiger Energie hinzukommen.

Damit wir das Schlimmste für unsere Bürger noch abwenden können braucht es dringend eine sehr breit angelegte und intensive Debatte über Ursachen, Folgen und mögliche Szenarien des akuten und täglich steigenden Blackout-Risikos.

Hierbei können auch Sie in Ihrer Gemeinde oder Ihrem Landkreis das Thema öffentlichkeitswirksam in Szene setzen und für die Sicherheit und Energieversorgung unserer Mitbürger vor Ort kämpfen: Anbei finden Sie ein überarbeitetes vorgefertigtes Anschreiben inklusive Fragekatalog, welches Sie mit wirklich minimalem Aufwand an Ihren Landrat oder Bürgermeister in Form einer Anfrage weiterleiten können. Die Vorlage steht als Worddokument auch unter folgendem Link zum Download bereit: Anfrage-Blackoutvorkehrungen  (Bei manchen Browsern müssen sie den Link mit der rechten Maustaste anklicken und dann “Link speichern unter” anklicken.)

Unser „Verein für Energiesicherheit“ trägt die Antworten auf die Anfragen zusammen und arbeitet zusätzlich themenbezogene Kampagnen und konkrete Anträge im Bundestag aus. Weitere Informationen zu unserem Verein für Energiesicherheit finden Sie unter

Verein Energiesicherheit

Bitte helfen Sie mit! Nur wenn wir dieses, für unser Land so wichtige Thema gemeinsam, vernetzt und parlamentsübergreifend beackern, können wir das linksgrüne Meinungsmonopol brechen und für einen Kurswechsel in der selbstzerstörerischen Energiepolitik sorgen.

Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass in unserem Land nicht die Lichter ausgehen und dass grüne Ideologen nicht länger unsere Energieversorgung, unsere Arbeitsplätze und unseren Wohlstand gefährden! Für Fragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Gemeinsam stark, in den Kommunen, im Land und in der Bundespolitik!

Herzlich Dank!

Marc Bernhard MdB