Der Wandel der Grünen von einer Umweltschutzpartei zu einer Partei, der Klimahysteriker, die alles auf dem Altar ihrer Klimareligion opfern, egal ob Umwelt, Arbeitsplätze oder die Sicherheit der Energieversorgung, ist so katastrophal wie verwunderlich.

Die Grünen schützen nicht mehr die Umwelt, nein, Sie zerstören sie mit ihren Plänen der maßlosen Aufstellung von Windindustrieanlagen. Wenn man die Fundamente der existierenden Windräder aneinanderlegen würde, hätte man eine 4-spurige Autobahn mit einer Länge von 6860 Kilometer. Dazu kommen noch die Rotorblätter, welche jedes Jahr Hunderttausende Vögel sowie jeden Tag 5-6 Milliarden Insekten töten.
Karl der Käfer würde heute blau wählen.