Ab 2021 treten neue EU-Abgas-Normen für den CO2-Ausstoß von Neuwagen in Kraft, und diese sind mit normalen Verbrennungsmotoren nicht mehr erreichbar. Das bedeutet, dass wir auf Elektromobilität umsteigen müssen. Aber weder die Wirtschaft noch die Umwelt sind Gewinner, denn diese Elektroautos werden definitiv nicht in Deutschland gebaut werden. Bereits im Januar hat VW verkündet, in Deutschland ca. 8000 Arbeitsplätze abbauen zu wollen, da sie in Zukunft mehr E-Fahrzeuge produzieren wollen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch BMW und Mercedes nachziehen werden.

Und die E-Mobilität ist noch längst nicht so weit, wie grüne Ideologen sie wollen. Elektroautos stoßen keine Schadstoffe aus, aber diese entstehen bei der Batterieproduktion. Es ist also keineswegs der Fall, dass diese Autos klimaneutral sind! Woher soll eigentlich der Strom für die angestrebten Millionen von Elektroautos kommen? Und woher nehmen wir die Rohstoffe wie Lithium und Nickel? E-Mobilität löst kein einziges Umweltproblem!