„Deutschland geht es so gut wie nie“, fabuliert die Kanzlerin gerne. Treffender wäre die Feststellung; die Deutschen werden so stark geschröpft wie nie! Die Steuern- und Abgabenlast steigt auf den höchsten Wert seit 20 Jahren. Die Mittelschicht verarmt zusehends und das ist nicht irgendwelchem vorgeblichem „Marktversagen“ zuzuschreiben, sondern es ist das Ergebnis von staatlicher Misswirtschaft, opportunistischer Klientelpolitik, romantisierter Euro-Rettungspolitik und der Missbrauch unseres Sozialversichersystems für die Utopie des grenzenlosen Sozialstaats. #Bernhard

Aus diesem Teufelskreis wird es auch keinen Ausweg geben, solange eine Politikerkaste an den Schalthebeln der Macht sitzt, die zwar die Attribute „christlich“ und „sozial“ im Namen trägt, die aber Steuersenkungen, Zitat „für sehr gefährlich“ hält. Dabei sind Misswirtschaft und fiskalpolitische Daumenschrauben alles andere als „sozial“.

Eine Untersuchung des RWI Leipniz-Instituts dass die gesamtwirtschaftliche Abgabenquote 2019 auf 41,3 Prozent stieg. Die Steuerquote lag bei 24 Prozent.

Schon sehr geringe Einkommen haben eine norme Abgabenquote. „Ich hätte nie erwartet, dass Berufstätige schon mit einem Jahresbruttoeinkommen von 17.000 Euro auf eine Abgabenquote von 40 Prozent kommen können“, so wird der RWI-Volkswirt Robin Jessen zitiert.

Wurde im Jahr 1960 der Spitzensteuersatz auf Einkommen ab 56.263 Euro erhoben, was dem 18-Fachen des Durchschnittseinkommens von 3.144 Euro entsprach, so musste im Jahr 2018 das Einkommen nur noch das 1,6-Fache des Durchschnittseinkommens von 35.189 Euro betragen, damit der Spitzensteuersatz anfällt.Rechnerisch werden an jedem einzelnen Tag weitere 500 Deutsche mit dem Spitzensteuersatz besteuert. Normale Angestellte werden in Deutschland millionenfach zu scheinbar Superreichen erklärt.

Steuern runter – Wohlstand rauf! Das muss das Ziel sein! Das gelingt aber nur, wenn sich der Staat wieder auf seine Kernaufgaben konzentriert, wenn endlich wieder Politik für uns Bürger gemacht wird und wenn unsere Regierenden endlich aufhören mit vollen Händen Geld in alle Welt zu verschleudern.

https://www.welt.de/wirtschaft/article229693627/Steuern-Abgabenlast-steigt-auf-hoechsten-Wert-seit-dem-Jahr-2000.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article230060339/Abgabenlast-von-50-Prozent-und-mehr-Deutsche-Mitte-zahlt-am-meisten.html?fbclid=IwAR1ovb5elfFukfyRv3u14TfRaCihvQ1RX6h-9G1yDlC7F0QJVfvN7neGOvY