Arbeiten bis zum Umfallen?

Was für unsägliche und unwürdige Äußerungen von den vermeintlichen “Experten” des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall. Sie fordern das Renteneintrittsalter von 67 Jahre auf 70 Jahre zu erhöhen. Als ob unsere Rentner nicht ohnehin schon mit häufig unwürdigen Renten (über)leben müssen. Und im europäischen Vergleich stehen die deutschen Rentner weit hinten an: In Italien, Österreich, Portugal und anderen Ländern ist das Rentenniveau fast doppelt so hoch.

Die Regierung sollte aufhören unser Geld in alle Welt zu verteilen. Ob Energiewende, Integrationsmaßnahmen, Flüchtlingsversorgung oder Gendergagga in Afghanistan – für so ziemlich jeden Irrsinn wird Geld schamlos verteilt. Aber diejenigen, die jahrzehntelang geackert haben und unsere Volkswirtschaft am Laufen hielten, will man nun de facto aus der Rente drängen.

Also: Prioritäten setzen, deutsches Steuergeld für unser Land und unsere Bürger investieren, Familien und Kinder fördern, sowie Politikerpensionen und Doppelbesteuerung abschaffen! Dann hätten wir auch mehr Ressourcen, um solche Versorgungslücken provisorisch zu decken, während die Rentenversicherung neu und fairer aufgestellt wird. Das sind wir unseren Leistungsträgern und Rentner schuldig!