Kaum sind die Wahlen in Hamburg vorbei, geht Angela Merkel auf Tauchstation und auch der Rest des Altparteienkartells hüllt sich in Schweigen. Das Attentat von Volkmarsen lässt sich scheinbar nicht gewinnbringend politisch ausschlachten, dementsprechend unauffällig und zurückhaltend sind die Reaktionen aus Regierungskreisen und die Informationen der Hofberichterstattung. Dutzende Schwerverletzte und deren Angehörigen bangen um ihre Gesundheit und ihr Überleben, aber ARD&ZDF senden Karneval in der Dauerschleife. Was für eine Doppelmoral!

Seit ein paar Stunden kennen wir das Gesicht des Täters, der am Rosenmontag  in der hessischen Kleinstadt Volkmarsen während eines Karnevalumzugs mit seinem Auto in eine Menschenmenge raste. Der 29 Attentäter soll  laut Augenzeugenberichten erbarmungslos beschleunigt haben, gezielt auf Menschen, ob alt ob jung, zugefahren sein. So eine abscheuliche Tat kann nur einem kranken Hirn entspringen. Meine Gedanken sind bei den vielen Verletzten und Angehörigen, insbesondere bei den Eltern, die um das Leben ihrer Kinder bangen. Ich wünsche von Herzen eine baldige Genesung.

https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/in-karnevals-zug-gerast-61-verletzte-er-brachte-den-horror-nach-volkmarsen-69037564,view=conversionToLogin.bild.html