Das Ausmaß der kognitiven Dissonanz der Altparteien zum realen Leben zeigt sich beinahe täglich. So auch bei Sachsens Ministerpräsident Kretschmer (CDU), der bei seinem Abstecher auf dem Marktplatz die aufmüpfigen Bürger nicht mehr zu verstehen schien: “Ein Teil der Menschen lebt in einer Filterblase und sieht die Realität um sie herum gar nicht mehr.“, so Kretschmer. Innerhalb seiner eigenen Filterblase, in der Besoldungsgruppe B10 und einem Grundgehalt von rund 15.000 Euro monatlich, kann der Herr Ministerpräsident also nicht nachvollziehen, warum der ehemalige Normalbürger (nach heutigem Duktus: Wutbürger) hier nicht mehr so gut und gerne lebt wie früher?! Messer- & Schwertmänner, Bahnhofschubser, Rentenarmut, Wohnungsnot, schleichende Enteignung der Sparguthaben und auch die übliche Armlänge Abstand fühlen sich hinter den noblen Gemäuern des Ministeriums einfach erträglicher an. Es wird allerhöchste Zeit, diese abgehobenen Herren auf den Boden der Realität zurückzuholen und einen Machtwechsel in der Politik herbeizuführen! Holen Sie die Altparteien aus ihrer Filterblase und wählen Sie sie ab! Erst in Sachsen und Brandenburg, im Oktober in Thüringen und hoffentlich bald auch im Bundestag!

Die Deutschen verfügen europaweit über eine der geringsten Eigenheimquoten und die niedrigsten Nettovermögen, aber auch SPD-Frau Elfriede Handrick kann mit solchen „gefühlten“ Tatsachen nichts anfangen:  „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“, gab sie im ZDF vor laufender Kamera bekannt. Die SPD verharrt in ihrer Parallelwelt und beschleunigt die Talfahrt auf unter 5 %.

Selbst die Grünen scheinen zwischen heldenhafter „Klimarettung“ und Seenotbrücke auch sonst erst mal mit dem eigenen Wohlstandsdilemma beschäftigt, ob sie zum Eis lutschen noch unbeobachtet nach Kalifornien jetten können (Katharina Schulze), oder ob der exotische Fernurlaub auf den Anden (Cem Özdemir) mit dem nächsten Wahlkampf noch strategisch kompatibel erscheint.

Es rumort gewaltig in Deutschland und die angehäuften Herausforderungen sind enorm. Es ist allerhöchste Zeit, die Altparteien abzulösen und den fatalen linksgrünen Irrweg zu beenden! Die #Sachsen und #Brandenburger haben es bei den nächsten Landtagswahlen in der Hand! #Bernhard

https://www.merkur.de/politik/merkel-habeck-soeder-land-vor-grossem-afd-knall-sachsen-und-brandenburg-vor-wahlen-12911771.html