Stasi-Methoden und Blockwart-Mentalität stoppen!

Nach außen hin zeigt dieser Staat grenzenlose Gutmütigkeit, Naivität und Spendierfreudigkeit. Seinen eigenen Bürgern gegenüber wird er immer verbitterter und autoritärer. Die „neue Normalität“ an totalitärem Gehabe, Gängelei und Verboten hat mit den Corona-Verordnungsorgien eine unfassbare Dimension angenommen. Nun wird der Gesinnungsterror auch auf unser finanzielles Leben ausgeweitet.

Der baden-württembergische grüne Finanzminister, Danyal Bayaz, hat ein neues Denunzianten-Portal für Steuerangelegenheiten eingerichtet. „Bürgerinnen und Bürger können damit sicher und anonym Verstöße gegen Straf- und Steuergesetze melden“, heißt es zur Begründung. Mit dem Portal, dem Ersten bundesweit, könne Steuerbetrug (z.B. Putzfrau, Handwerker schwarz beschäftigen) „künftig noch besser verfolgt werden“.

Die Spaltung der Gesellschaft wird mit dieser Blockwart-Mentalität noch weiter vorangetrieben. Statt das uferlose Ausmaß der Steuerverschwendung anzupacken, statt endlich dafür zu sorgen, dass deutsches Steuergeld nicht weltweit verschenkt wird, dass Straftäter und Illegale nicht ins Land kommen und dass unser nimmersattes Bürokratiemonster endlich schlanker wird, soll nun gegenseitiges Misstrauen geschürt und die „normalen Leute“ aufeinander losgehetzt werden. Divide ed impera?!

Es wird höchste Zeit es diesen Regierenden „ungemütlich zu machen“ um deren Sprachduktus zu zitieren. Lasst uns dafür sorgen, dass von denen keine Gefahr mehr für unser Land und unsere Bürger ausgeht: Am 26.09.2021 AfD wählen und diese Sozialistenbande samt ihrer unfähigen, ausgehöhlten CDU nach Hause schicken! Deutschland, aber normal!