Die Welt macht auf, raus aus den Lockdownorgien! Länder wie Dänemark, Schweiz, Großbritannien, Spanien, Israel und noch viele mehr erklären die Pandemie samt Corona-Verordnungen für beendet. Spanien behandelt Corona als normale Grippe, einige Länder verzichten sogar auf die Maskenpflicht.
In Deutschland hingegen wird noch kräftig an der Einführung des allgemeinen Impfzwangs gearbeitet. Lauterbach verlautete noch vorgestern, es gäbe keine Lockerungen bis Ende April und der autoritär anmaßende Minister Kretschmann verweigert jegliche Öffnungs-Debatte vor Ostern.
Ganz nebenbei hängt Söder sein Fähnchen opportunistisch in den Wind und wird zum Querdenker. Weil das Offensichtliche nun zur harten Realität wird, will er die Impfpflicht für Pfleger vorerst aussetzen. Was vorher nur sogenannte Verschwörungstheoretiker, Nazis, Querdenker und Schwurbler sagten, kommt nun aus dem Munde des ehemaligen Hardliners Söder: „Die Impfpflicht verursacht mehr Schaden als Nutzen“.
Während die Menschen hierzulande für ein Zurück zur Normalität kämpfen, wird ihnen die weltdümmste Energiepolitik auch im Leben ohne den Corona-Wahnsinn zum Verhängnis.
Millionen Menschen können ihre Wohnung nicht mehr angemessen heizen, die ohnehin schon weltweit höchsten Energiepreise schießen durch die Decke, eine völlig realitätsferne Energiepolitik und eine masochistische Geopolitik verschärfen dabei die Lage.
Wir brauchen endlich wieder vernünftige Politik, die das Wohl unserer eigenen Bürger im Auge hat und das geht offensichtlich nur mit der einzigen Alternative für Deutschland!