Die EU-Bürokraten können ihn nicht leiden, aber sein Volk steht mit einer beeindruckenden 2/3-Mehrheit hinter ihm. Warum? Weil er das umsetzt, was bei unseren Regierungen nur leere Lippenbekenntnisse während des Amtseides sind: Politik im Interesse seines eigenen Volkes!
Die Ungarn haben bei der Wahl ein deutliches Zeichen gesetzt: Gegen europäische LGBT-Propaganda, gegen Massenmigration von unqualifizierten Glücksrittern, gegen die globalistische Arroganz und für die Erhaltung der eigenen christlichen Identität!
Herzlichen Glückwunsch!