Es wird immer deutlicher, dass der tägliche #Einzelfall bei CDU/CSU kein Einzelfall ist, sondern ein riesiger Sumpf von #Korruption, #Bereicherung, #Raffgier und #unmoralischem Verhalten.

Würde Angela Merkel in ihren Reihen genauso „brachial“ und „radikal“ vorgehen, wie sie es bei den aktuellen Corona-Verordnungsorgien den Bürgern unseres Landes zumutet, dann gäbe es wohl kaum solche Missstände. Georg Nüßleim, Alfred Sauter, Nikolas Löbel, Mark Hauptmann, Axel Fischer, Tobias Zech sind dabei wahrscheinlich nur die Spitze des Eisbergs. Ein Kaste der Altparteien und Berufspolitiker, die es achselzuckend oder vorsätzlich hingenommen haben, wie unsere innere Sicherheit erodiert, unsere Arbeitsplätze zerstört werden, unsere Infrastruktur verschleißt und der Wohlstand eines ganzen Landes in alle Welt verteilt wird. Aber die sehr wohl verstanden haben, wie sie ihren eigenen Wohlstand mehren.

Es wird Zeit, dass die Wähler diesen ausgedienten Altparteien wirklich den Rücken zukehren. Eine wirkliche Kehrtwende in diesem Land kann es nur geben, wenn solch schäbiges Verhalten auch an der Wahlurne quittiert wird.

https://www.sueddeutsche.de/politik/cdu-csu-korruptionsaffaere-ueberblick-1.5240578