Nicht, dass der Bundestag als das Parlament darüber vorab informiert worden wäre, aber die Öffentlichkeit wird über die Presse bereits eingestimmt, dass im Bundeskanzleramt offenbar ein „Mega-Lockdown“ angedacht wird.

Am kommenden Dienstag will das postdemokratische Corona-„Kriegskabinett“ bestehend aus Kanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder über eine nochmalige Verschärfung der Corona-Maßnahmen beraten. Die Rede ist wohl von totaler Ausgangssperre, Homeoffice-Pflicht, weiteren Betriebsschließungen usw. Diese völlig unverhältnismäßigen Maßnahmen erinnern mich tatsächlich an totalitäre Regime, in denen ein Passierschein zum freien Leben verlangt wurde. Zudem: Wenn die bisherigen Stilllegungsmaßnahmen nicht wirklich viel bringen, dann sollte man meinen, dass irgendwann über eine andere Strategie nachgedacht werden sollte. Aber nein, das Gegenteil ist der Fall – völlig unverantwortlich! #Bernhard

Doch man muss sich nicht wundern, wenn SPD- Untergangsprophet Lauterbach und RKI-Chef Lothar Wieler immer weiter Panik verbreiten und damit die mediale Vorarbeit derartiger politischer Fehlentscheidungen für die einfallslose Verschärfung des Lockdowns legen. 

Die Regierung ist offensichtlich sprichwörtlich mit ihrem Latein am Ende. Statt, wie es die AfD seit langem fordert, die Risikogruppen gezielt zu schützen und dafür zu sorgen, dass ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht – übrigens nicht zuletzt von Angela Merkel als der einzige Ausweg aus dieser Pandemie beschrieben – damit sich jeder, der sich impfen lassen möchte, das auch tun kann, wird das Leben und die Wirtschaft in unserem Land lahmgelegt und langfristig zerstört. Man kann aber eine Bevölkerung aber nicht einfach einsperren, denn das führt nicht nur zur Politikverdrossenheit und noch mehr Misstrauen in die Staatsorgane, sondern nicht zuletzt zu Vereinsamung und einer massiven Zunahme psychischer Probleme.

Die Grundrechte der Menschen in unserem Land werden immer mehr mit Füßen getreten, das Land soll offenbar komplett stillgelegt und der Wirtschaft der Todesstoß versetzt werden – vor dem Hintergrund, dass die versprochenen Hilfen nicht rechtzeitig bei den Betroffenen ankommen. Diese Maßnahmen der Regierung zeigen völliges Versagen und es ist höchste Zeit für Veränderung! Zeit für die #AfD!

https://www.focus.de/politik/deutschland/vor-bund-laender-treffen-deutschland-schaltet-noch-einen-gang-runter-shutdown-naechste-stufe-in-sicht_id_12872112.html