„Mein Europa errichtet keine Mauern“, so wurde Premier Stefan Löfven in der Presse für seine sogenannte „liberale“ Migrationspolitik zitiert. Über 160.000 Asylanträge wurden alleine 2015 in Schweden gestellt, der Anteil ausländischer Staatsangerhöriger in hat sich in Schweden über die letzten 10 Jahre beinahe verdoppelt. Das Ergebnis: ausufernde Bandenkriminalität, Gewaltexzesse und regelmäßige Anschläge; die Polizei spricht von einer „Systembedrohung“.

Doch jetzt folgt die Kehrtwende, den Schweden wird es zu bunt: Die Regierung in Stockholm will keine Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen, sondern nur noch Hilfsmittel schicken. Warum jetzt der Kurswechsel? Premierminister Stefan Löfven brachte es vor einigen Tagen in seiner Antwort auf die Frage, ob es einen Zusammenhang zwischen mehr Flüchtlingen und wachsender Kriminalität gebe, auf den Punkt: „Ist die Migration so stark, dass die Integration nicht mehr gelingt, riskieren wir auch, mehr Probleme dieser Art zu bekommen.“ Aus Schwedens Fehlern lernen! Unkontrollierten Zuzug von Migranten und Massenmigration stoppen! #Bernhard

Gerade in den vergangenen Wochen sorgten die in Schweden eskalierenden Bandenkriege für Schlagzeilen, das jüngste Opfer ist ein 12-jähriges Mädchen. Laut Presseberichten gibt es wohl in Göteborg regelrechte durch Kriminelle verhängte Ausgangssperren, in Malmö regelmäßig Sprengstoffattentate. Das sozialdemokratisch geprägte Schweden war das gelobte Land für Asylsuchende, und gemessen an der Bevölkerungszahl nahm es teilweise so viele Migranten auf wie kein anderes EU-Land. Das Resultat können wir in den Medien mitverfolgen: Laut Presseberichten ist Schweden Europas Zentrum der Clankriminalität. Alleine 2019 wurden 187 Sprengstoffanschläge und unzählige Schießereien mit 33 Toten verzeichnet. In vielen Betonburgen außerhalb der Innenstädte von Göteborg, Malmö und Stockholm wird kaum schwedisch gesprochen, es hat sich dort eine Parallelgesellschaft mit eigenen Gesetzen entwickelt. Schweden ist ein Lehrbeispiel für Europa mit seiner gescheiterten Integration und Problemen durch ungezügelte Migration!

https://www.focus.de/politik/ausland/migrationspolitik-in-schweden-regierung-in-schweden-unter-druck-kurswechsel-in-der-asylpolitik_id_12485702.html

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.problem-clan-kriminalitaet-bandenkriege-in-schweden-eskalieren.6646bb50-6aa6-420b-bcac-5ee517a89097.html

https://www.handelsblatt.com/politik/international/skandinavien-sprengstoffattentate-und-schiessereien-schweden-ist-europas-zentrum-der-clankriminalitaet/25252742.html

https://www.fr.de/panorama/schweden-gewalt-polizei-verbrechen-rechtsextremismus-90051482.html