Berlin, 7. November 2019. „Die Landesgruppe Baden-Württemberg arbeitet weiterhin geschlossen an der Zukunftssicherung unseres Landes und  für die Interessen unserer Wähler in Baden-Württemberg“, so Marc Bernhard als wiedergewählter Sprecher der Landesgruppe Baden-Württemberg der AfD-Bundestagsfraktion. Er wurde bei der letzten Sitzung der Landesgruppe von seinen Kollegen im Amt bestätigt. Neugewählter Stellvertreter ist Volker Münz.

Marc Bernhard bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen und für die konstruktive und gelungene Zusammenarbeit.

Bernhard: „Die Landesgruppe Baden-Württemberg deckt durch die Expertise und das Engagement ihrer Abgeordneten die wichtigsten Themen der gegenwärtigen Herausforderungen ab: Innere Sicherheit, Wirtschafts- und Währungspolitik, Umweltschutz, Wohnungsbau, europäische und internationale Beziehungen stehen hier unter anderem unentwegt im Fokus.

Besonderes Augenmerk gilt der Zukunftssicherung unseres Landes, auch in unserem Bundesland Baden-Württemberg, mit seinem beutenden Beitrag an der Wertschöpfung und den eingetrübten Wohlstandsperspektiven unserer Volkswirtschaft“, betont Marc Bernhard. „Gemeinsam werden wir weiterhin unsere Standpunkte und Zukunftsvisionen im Bundestag und in Baden-Württemberg unmissverständlich kommunizieren und dafür Sorge tragen, dass endlich wieder Politik gemacht wird, die Mensch, Umwelt und Wirtschaft gleichermaßen fördert.“­­­­­­