Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,

diese Woche wurde überschattet von den beispiellosen Ausschreitungen in der Stuttgarter Innenstadt am vergangenen Wochenende. Die bürgerkriegsähnlichen Zustände und der staatliche Autoritätsverlust in der Krawall-Nacht des 20.06.2020 waren eine Zäsur für unser Land. Es ist erschreckend, in vielerlei Hinsicht. Wie es soweit kommen konnte, wissen wir alle. Die Reaktionsmuster der Altparteien-Politiker und der etablierten Medien erinnerten in fataler Weise an die fürchterliche Sylvester-Nacht 2015 auf der Kölner Domplatte: Offizielle Sprachregelungen wie „Party- und Eventszene“ decken letztendlich nur die Gewalttäter und schützen die politisch Verantwortlichen! Das Nicht-Benennen von Fakten dient auch nicht der Problemlösung. Unser Rechtsstaat, unsere Art zu leben und unsere Werte sind ernsthaft in Gefahr und es wird allerhöchste Zeit, die Dinge jenseits politisch korrekter Sprach- und Denkverbote beim Namen zu nennen: Das realitätsfremde Experiment des Multikulturalismus ist vor unseren Augen gescheitert!

Und unsere Polizeibeamten dienen jetzt wieder als Prügelknaben der Nation und müssen ausbaden, was die Altparteien über Jahre angerichtet haben! Dem Fanal von Stuttgart ist eine wochenlange mediale Diffamierungskampagne unserer Ordnungskräfte vorausgegangen – nicht nur der unentschuldbare Beitrag in der linken „taz“! Unserer Polizei muss seitens der Politik endlich der Rücken gestärkt werden. Stattdessen fällt ihr der Bundesinnenminister in den Rücken und verzichtet nach Druck von einer allenfalls noch schwarz lackierten Bundeskanzlerin Angela Merkel auf seine Anzeige. Die Union ist am Ende! Deutschland benötigt jetzt endlich einen grundsätzlichen Richtungswechsel in der Migrations-, Integrations- und Sicherheitspolitik. Den gibt es nur mit der Alternative für Deutschland. Es geht um unsere Zukunft und die unserer Kinder!

In meiner letzten Bundestagsrede zum Gebäudeenergiegesetz habe ich mich gegen die weitere Abzocke der Bürger ausgesprochen. Bereits jetzt werden die Verbraucher in Deutschland durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz mit 27 Milliarden jährlich belastet, eine vierköpfige Familie kostet das bis zum Jahr 2025 25.000 Euro! Diese Abzocke muss beendet werden: Das Gesetzesvorhaben ist ein weiterer Sargnagel für den sozialen Frieden in Deutschland! Die sogenannte Energiewende belastet die schon jetzt durch hohe Steuern gebeutelten Menschen noch zusätzlich, und dagegen kämpfen wir als Opposition an!

Wer mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter und Sprecher der Landesgruppe Baden-Württemberg erfahren möchte, dem empfehle ich wie immer meine Webseite www.marcbernhard.de, meine Facebook-Seite www.facebook.com/MarcBernhardAfD meinen YouTube-Kanal  www.youtube.com/c/MarcBernhardAfD . Kommunizieren Sie mit mir auf Telegram unter t.me/s/MarcBernhard.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund, und ich hoffe darauf, Sie bald wieder live begrüßen zu können!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard

Zum Newsletter

Newsletterarchiv