Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,

die vergangene Woche hat mal wieder gezeigt: AfD wirkt! Die Stadt Karlsruhe hat nach meinem kritischen Facebook-Beitrag über ihre kürzlich erst eingerichtete Melde- beziehungsweise Spitzel-Plattform innerhalb kürzester Zeit das Kontakt-Formular wieder vom Netz genommen und auch noch die zugehörige Pressemitteilung verschwinden lassen! Was nur eins beweist: Hier wurde der Finger in die Wunde gelegt – und Oppositionsarbeit ist wichtig!

Dass die Stadt Karlsruhe die Bürger ermuntern wollte, über eine eigens hierfür eingerichtete Online-Plattform direkt mit amtlichen Stellen Kontakt aufzunehmen, um die Nicht-Einhaltung von Corona-Maßnahmen ihrer Mitbürger zu melden, war unterm Strich eine Aufforderung zum Denunziantentum und ist zutiefst besorgniserregend. Eine „Kultur des Misstrauens“ ist mit einem demokratisch verfassten Staat nicht vereinbar und erinnert in fataler Weise an die vielen „freiwilligen“ Auskunftspersonen zu DDR-Zeiten. Mit ihren verfehlten und immer überzogeneren Corona-Maßnahmen schaden Regierung und Behörden der freiheitlichen politischen Kultur in unserem Land.

Statt Denunziantentum zu begünstigen, wäre es hilfreich, wenn sich die Stadt Karlsruhe mit den realen Problemen in der Stadt und Region beschäftigen würden – hier gäbe es genug zu tun. Um nur einige Themen zu nennen: Innere Sicherheit, Bildung, Innovation, Familie, Freiheit, Unternehmergeist. Diese müssen gestärkt und gefördert werden, denn nur das bringt unser Land, unsere Unternehmen und unsere Bürger voran! Wir brauchen einen grundlegenden Politikwechsel und nur die Alternative für Deutschland als einzige ernstzunehmend Oppositionspartei hat die Konzepte und die Kraft, neue Perspektiven für unser Deutschland zu schaffen!

Wer mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter und Sprecher der Landesgruppe Baden-Württemberg erfahren möchte, dem empfehle ich wie immer meine Webseite www.marcbernhard.de, meine Facebook-Seite www.facebook.com/MarcBernhardAfD meinen YouTube-Kanal  www.youtube.com/c/MarcBernhardAfD . Kommunizieren Sie mit mir auf Telegram unter t.me/s/MarcBernhard.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund, und ich freue mich darauf, Sie wieder live begrüßen zu können!

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Marc Bernhard

Zum Newsletter

Newsletterarchiv