Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,

Ostern ist ein Fest des Jubels, des Dankes und ein Fest der Hoffnung. Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln, sagte sinngemäß der Theologe Dietrich Bonhoeffer. Ich wünsche Ihnen und uns allen, dass wir aus diesen Feiertagen trotz aller Einschränkungen Kraft schöpfen können und mit Hoffnung und Zuversicht die vor uns stehenden Aufgaben anpacken werden.

Die völlig unverhältnismäßigen Corona-Maßnahmen der Regierungen in Berlin und Stuttgart sind der Brandbeschleuniger für die unausweichlichen, fatalen Folgen einer jahrelangen schwarz-rot-grünen Misswirtschaft – mit verheerenden sozialpolitischen und volkswirtschaftlichen Auswirkungen. Vergangene Woche erst hat der Bundesrechnungshof ein vernichtendes Urteil über die Regierungspolitik gefällt und bestätigt, wovor die AfD schon lange warnt: Die Energiewende gefährdet unsere Energiesicherheit und Deutschland als Wirtschaftsstandort. Sie ist ein mustergültiges Beispiel ideologisch verblendeter und wirtschaftsfeindlicher Politik. Die im Januar eingeführte CO2-Steuer -de facto eine Steuer auf das Leben – ist ein Vorgeschmack, ein politischer Antipasto dessen was uns blüht, wenn die Grünen auch im Bund die Macht übernehmen. Es mag belustigend klingen, wenn Annalena Baerbock von Kobolden palavert und Cem Özdemir Gigawatt und Gigabyte verwechselt, aber für unseren Wohlstand und unsere Freiheit wären diese Deutschlandabschaffer das endgültige Aus.

Mit dem Einzug in den Bundestag haben wir im Jahr 2017 ein lang ersehntes, aber wohl auch das letzte historische Gelegenheitsfenster aufgestoßen, um noch größeren Schaden von unserem Land und unserem Volk abzuwenden. Nach Jahren der Alternativlosigkeit konnten wir nun das erste Mal beweisen, wie die Kontroll- und Korrektivfunktion einer echten Opposition verwirklicht werden kann. Wir haben unseren Mitbürgern gezeigt, dass es eine wirkliche Alternative zum Konsensparlament gibt und dass es sich eben doch lohnt für unsere ureigenen Interessen einzustehen. Es gibt endlich wieder eine Stimme im Bundestag, die für Arbeitsplätze, innere Sicherheit, Freiheit, Ordnung und Steuerentlastungen kämpft. Und es gibt eine Fraktion, welche die Inschrift über dem Eingang des Reichstages auch ernst nimmt. Diese Errungenschaften gilt es unnachgiebig zu verteidigen. 

Die Altparteien ruinieren unser Land. Wir sind die einzige Partei, die Willens und fähig ist unser Land aus dieser misslichen Lage zu befreien. Lasst uns nun gemeinsam dafür sorgen, dass ein Ruck durch dieses Land geht. Das Superwahljahr 2021 hat gerade erst begonnen. Legen wir den Turbo ein, jetzt erst recht! Für unser Land, für unsere Bürger und unsere Zukunft!

Wer mehr über meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter und Sprecher der Landesgruppe Baden-Württemberg erfahren möchte, dem empfehle ich wie immer meine Webseite www.marcbernhard.de, meine Facebook-Seite www.facebook.com/MarcBernhardAfD meinen YouTube-Kanal  www.youtube.com/c/MarcBernhardAfD . Kommunizieren Sie mit mir auf Telegram unter t.me/s/MarcBernhard.

Ich wünsche Ihnen frohe Ostern und schöne Feiertage!

Ihr Marc Bernhard

Zum Newsletter

Newsletterarchiv