Aktuelles

28 Jan
0

Alt-Parteien beharren wider besseren Wissens auf Fahrverboten

Gestern #AnneWill Talkshow zum Thema „Streit um Abgaswerte – sind Fahrverbote verhältnismäßig“ gesehen. Erneute Diskussion um die willkürlich festgelegten Stickoxid-Grenzwerte von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Die Alt-Parteien ducken sich immer noch weg und lehnen eine wissenschaftliche Überprüfung des Stickoxid-Grenzwertes wider besseren ...

Weiter
27 Jan
0

Wissenschaftliche Überprüfung Stickoxid-Grenzwert: Nächste Woche im #Bundestag – Erneuter Antrag der #AfD-Fraktion

Auch Verkehrsminister Scheuer hat die Initiative der über 100 Lungenexperten mit ihrem vernichtenden Urteil zum Grenzwertirrsinn begrüßt. Seit einem Jahr bringt die #AfD-Fraktion Anträge in den #Bundestag ein mit der Forderung, dass der unsinnige #Stickoxid-Grenzwert von 40 Mikrogramm erstmals wissenschaftlich überprüft ...

Weiter
25 Jan
0

Unsere Forderung: Obdachlose und Flüchtlinge gleich behandeln

Während Flüchtlinge Obdach und Verpflegung auf unbestimmte Zeit erhalten, werden die #Notunterkünfte für Obdachlose in den Gemeinden nur befristet betrieben. Zudem reichen die Plätze in diesen Unterkünften nicht aus. Die #AfD-Fraktion wird deshalb einen Antrag in den Bundestag einreichen, Unterkünfte für #Obdachlose im Baurecht den ...

Weiter
23 Jan
0

Über 100 Lungenexperten bestätigen die AfD

Über 100 renommierte Lungen-Experten bestätigen unsere Forderungen: 1. Erstmalige wissenschaftliche Überprüfung des willkürlich festgesetzten Stickstoffdioxid-Grenzwert von 40 Mikrogramm. 2. Bis Vorliegen der Ergebnisse die Aussetzung und übergangsweise Anwendung des US-Wert von 100 Mikrogramm! 3. Aussetzung sämtlicher Fahrverbote! Die Experten erklären, ...

Weiter
18 Jan
0

Marc Bernhard im Bundestag: Sie lassen die Menschen in Stuttgart und anderswo alleine!

Die Regierung hat endlich eine Änderung des Bundesimmissionsschutzgesetzes in den Bundestag eingebracht. Den Menschen in Stuttgart helfen sie damit aber nicht! Die Werte liegen dort mit 61 Mikrogramm Stickstoffdioxid knapp über der Ausnahmeregelung. Irgendwie hat man den Eindruck, dass die ...

Weiter
16 Jan
0

Absurd: Ulla Jelpke macht AfD verantwortlich für Unsicherheitsgefühl von Bürgern!

Die Linke Innenexpertin Ulla Jelpke behauptet, die Zunahme der Selbstbewaffnung von Bürgern ist eine Folge der Panikmache durch Horst Seehofer und „rechte Hetzer“ der AfD. Tatsächlich ist die Zahl der Bürger mit Kleinem Waffenschein (Schreckschusspistolen und Pfefferspray) im Jahr 2018 ...

Weiter
11 Jan
0

ARD-Doku „Das Diesel-Desaster“ bestätigt ideologische Diesel-Hetzkampagne

Die ARD-Journalisten haben wirklich gut recherchiert – sie sind der Diesel-Lüge nachgegangen und haben bestätigt, was ich und die AfD schon seit langem sagen: Das Diesel-Fahrverbot ist ideologisch. Es basiert auf einem willkürlich festgelegten EU-Grenzwert von 40 Mikrogramm. Doch genau ...

Weiter
10 Jan
0

Heute aktuell an die Presse verteilt: Mein offizielles Statement zu den Diesel-Fahrverboten. Der ideologische Wahnsinn geht weiter!

„Obwohl führende Mediziner den Stickoxid Grenzwert für absoluten Unsinn halten, gilt seit dem 1. Januar 2019 in Stuttgart ein Diesel-Fahrverbot. Diese Fahrverbote in deutschen Städten sind fragwürdig und zudem kontraproduktiv. Sie entbehren einer wissenschaftlichen Grundlage und sind rein ideologisch motiviert. ...

Weiter
07 Jan
0

Fahrverbote in Stuttgart – Strafe 108 Euro!

Seit Jahresbeginn gilt in Stuttgart das bundesweit erste großflächige Diesel-Fahrverbot für Fahrzeuge der Abgasnorm 4 und schlechter. Damit dürfen diese Fahrzeuge nicht mehr in die Umweltzone fahren. Immerhin 72.000 Autos aus der Stadt und dem Umland sollen davon betroffen sein! ...

Weiter
04 Jan
0

Amtlicher Selbstbetrug in Sachen CO2 – E-Mobilität ist die „klimaschädlichste“ Antriebsart

Glaubt man dem Umweltministerium und sonstigen Klimaalarmisten scheint die Sache auf den ersten Blick klar: Elektroautos sind umweltfreundlicher als Verbrenner, weil sie mit Strom statt mit Benzin oder Diesel fahren. Oder? Ganz so einfach ist es dann doch nicht: Denn ...

Weiter