Nicht der Markt hat versagt, sondern die Regierung hat abgezockt! Wenn mehr als die Hälfte, ja sogar bis zu zwei Dritteln des Energie- oder Spritpreises aus Abgaben und Steuern besteht, dann kann man nicht die Schuld auf den angeblich ach so bösen Markt schieben.
Polen, Italien, Holland, Frankreich und Spanien machen es vor: Steuern kann man auch in Krisenzeiten senken. In Deutschland hingegen verursacht die Regierung seit Jahren die weltweit höchsten Energiepreise und befeuert die Preisspirale dazu noch mit der weltdümmsten Energiepolitik und Friday-for-Future-Appeasement.
Es reicht! Die unverschämte Steuerlast ist nicht mehr tragbar. Wir fordern daher:
– die echte und ersatzlose Streichung der EEG-Vergütung,
– die sofortige Senkung der Mehrwertsteuer bei Strom und Sprit auf Null,
– die Abschaffung der CO2-Steuer
– und die Senkung der Energiesteuer
Schluss mit der weltdümmsten Energiepolitik! Schluss mit der Abzocke der Bürger!