Vom Regen in die Traufe
Kopflose Euroumverteilung, Ausverkauf der deutschen Interessen, grenzenlose Massenmigration, irrsinnige Energiewende, die teuersten Energiepreise der Welt, gestiegene Altersarmut, Bildungssystem am Ende und ein Land auf dem Weg in die drittklassige Bedeutungslosigkeit; volkswirtschaftliche wie außenpolitisch. 16 Jahre und die Schreckensbilanz nimmt kein Ende.
Unvergessen bleiben die Worte von Hans-Hermann Tiedje, ehemaliger Chefredakteur der Bild-Zeitung: „Merkel wirkt inzwischen auf viele wie eine Grabplatte, die sich auf Deutschland gelegt hat.“ Auch wenn sich Angela Merkel nun viele Jahre zu spät verabschiedet, sie hinterlässt ein zerstörerisches Vermächtnis. Sie war es, die als jahrelange „grüne Kanzlerin“ den Weg bereitet hat für den Durchmarsch der Grünen. Ihre rückratlose CDU hat sich dem linksgrünen ideologischen Irrsinn jahrelang angebiedert und nun verhelfen die Kurtisanen der FDP den Grünen endgültig zur Macht. Es werden sehr schwierige Jahre auf unser Land zukommen.