Der arbeitende Bürger in Deutschland ächzt unter den finanziellen Belastungen, die er stemmen muss, weshalb auch immer mehr Leistungsträger das Land verlassen. Die weltweit schon höchsten Energiepreise schießen durch die Decke, die Lebensmittelpreise werden unbezahlbar und die Inflationsrate steigt auf historische Höchststände. Statt den Bürger zu entlasten, fließen Milliarden Deutscher Steuergelder u.a. als „Entwicklungshilfen“ ins Ausland (z.B. nach Indien und China), versickern in der EU und werden für illegale Migranten verpulvert.

Die Welt zu retten kann ein heroischer Anspruch einer starken und prosperierenden Nation mit zu viel Geld und zu viel Selbstbewusstsein sein. Deutschland ist im aktuellen Zustand jedoch deutlich besser beraten, sich selbst zu retten. Doch die linksgrünen Sozialisten geben so lange das Geld anderer Leute aus, bis es weg ist. Die anderen Leute sind in diesem Falle, Sie, der Steuerzahler.

Diese Politik zu Lasten der eigenen Bürger muss endlich aufhören! Wir können uns es nicht mehr leisten, Steuergelder zu verschwenden. Unnötige Ausgaben für die EU, illegale Migranten und links-ideologische Projekte müssen sofort gestoppt werden. Die freiwerdenden Mittel brauchen wir dringend zur Entlastung unserer Bürger, Wirtschaft und zur Stützung unserer Sozialsysteme!