Die verantwortungslose und von scheinheiliger Hypermoral getriebene Regierungspolitik der letzten Jahre ist unsozial, kurzsichtig und ein volkswirtschaftlicher Sargnagel ohnegleichen.

Die Folge hiervon ist die Vernichtung von Millionen von Arbeitsplätzen und die zunehmende Deindustrialisierung unseres Landes. Selbst das regierungseigene Beratergremium warnt davor, dass die erzwungene E-Mobilität bis zu jeden zweiten Arbeitsplatz vernichtet.

Jeder, der in der Automobilbranche arbeitet, wird sich fragen müssen: „Muss ich gehen, oder muss mein Kollege gehen?“. Das ist das Ergebnis dieser verordneten „neuen Realität“.

Diese Art von angeblicher Weltenrettung braucht kein Mensch! Diesem Irrsinn stellen wir uns unnachgiebig entgegen! Wir brauchen endlich wieder Politik, die unsere Zukunftsperspektiven im Blick hat!